Unsere Veranstaltungen


Unsere Veranstaltungen | Praxiswerkstatt Kirchliche Seniorenarbeit 2020

Kunst und Musik in der Demenz

Gehen Sie an diesen beiden Tagen auf eine erlebnisreiche Reise ins Land der Farben, Formen und der Musik.

Künstlerische Gestaltung und musikalische Elemente sind ein besonders wirksamer Weg für eine würdige Begleitung für Menschen mit Demenz. Denn wo Worte fehlen, können wir mit einfachen Mitteln Erfolgserlebnisse und Glückgefühle erreichen. Erfahren und erleben Sie, wie wirkungsvoll und entspannend Kunst und Musik im Einklang wirken. Und das nicht nur bei Menschen mit Demenz! Es sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich!

Elemente und Inhalte:

  • Übungen aus dem ganzheitlichen Gedächtnistraining rund um die Musik und Kunst
  • Experimentieren mit Farben, Formen und Techniken
  • Sofort umsetzbare praktische Übungen für demenziell veränderte Menschen
  • Durchführung musikalischer und künstlerischer Angebote ohne irgendwelche Vorkenntnisse
  • Einführung in den Rollator-Tanz
  • Bewegungs-, Koordinations- und Entspannungsübungen
  • Handout mit Seminarinhalten

Referentin: Judith Schmitz, Zertifizierte Gedächtnistrainerin für Ganzheitliches Gedächtnistraining beim BVGT e.V., Fachreferentin zum Thema Demenz, Musikpädagogin

Ort: Katholisch-Soziales Institut, Siegburg

Anmeldung: herchenbach@ksi.de

Termin: 22.04.2020 - 10:00 Uhr (ab 9.30 Uhr Stehkaffee) bis 23.04.2020 - 16:00 Uhr

Kosten: 65,- Euro für Ehrenamtliche | 185,- Euro für Hauptamtliche, inklusive Übernachtung und Verpflegung

Für: Ehren- und Hauptamtliche aus der kirchlichen Seniorenarbeit, der Seelsorge, Erwachsenenbildung, Beratung, sozialen Altenarbeit und Altenhilfe, Pastorale Dienste, Interessierte.

 

Gerechtigkeit, Frieden, Bewahrung der Schöpfung

 Ältere Menschen gestalten eine enkeltaugliche Welt!

Die Welt scheint immer mehr aus den Fugen zu geraten: Klimakrise, Armut, Kriege und daraus resultierende Flüchtlingsströme, um nur einiges zu nennen. Was bedeuten in Angesicht dieser globalen Krisen die Forderungen nach Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung? Wie wollen wir zukünftig leben und was für eine Welt wollen wir den jüngeren Generationen hinterlassen? Was können ältere Menschen in den Kirchengemeinden konkret vor Ort tun? Denn auch die kleinen Schritte zählen!

Elemente und Inhalte:

  • Nachhaltig leben - was bedeutet das aus der Perspektive älterer Menschen?
  • Ideenmarkt: Engagierte stellen ihre Projekte vor.
  • Senioren und Kirchengemeinden engagieren sich für Nachhaltigkeit: konkrete Ideen und erste Schritte entwickeln.
  • Gerechtigkeit, Frieden, Bewahrung der Schöpfung: Methodische Anregungen für Seniorengruppen.

Referentin: Susanne Konzet, Erwachsenenbildnerin M.A., Dipl. Sozialarbeiterin (FH), ProjektWerkstatt Seniorenbildung

Ort: Katholisch-Soziales Institut, Siegburg

Anmeldung: herchenbach@ksi.de

Termin: 17.06.2020 - 10:00 Uhr (ab 9.30 Uhr Stehkaffee) bis 18.06.2020 - 16:00 Uhr

Kosten: 65,- Euro für Ehrenamtliche | 185,- Euro für Hauptamtliche, inklusive Übernachtung und Verpflegung

Für: Ehren- und Hauptamtliche aus der kirchlichen Seniorenarbeit, der Seelsorge, Erwachsenenbildung, Beratung, sozialen Altenarbeit und Altenhilfe, Pastorale Dienste, Interessierte.

 

Die Bibel als Brücke zwischen Gott und Mensch

Ähnlich wie es viele jüngere Menschen empfinden, haben auch Seniorinnen und Senioren zuweilen ein unsicheres Gefühl dabei, sich mit den Texten der Heiligen Schrift auseinanderzusetzen und dazu auszutauschen.

Doch einmal auf dem Weg, kann die Beschäftigung mit den Texten der Bibel neue Zugänge zum Glauben ermöglichen und dazu beitragen, einen hoffnungsvollen und versöhnlichen Blick auf das Leben zu werfen. In der Gruppe wird der Weg gemeinsam gegangen und die Wirkkraft des Wortes Gottes in vielfältiger Art und Weise betrachtet.

Themen und Inhalte:

  • Theoretische und praktische Impulse für die Bibelarbeit
  • Meine Lebensgeschichte und Erlebnisse mit der Bibel – früher und heute
  • Kennenlernen und Ausprobieren von Zugangswegen sowie kreative Methoden mit ausgewählten Texten
  • Gelingende Umsetzung für die Arbeit mit Gruppen und die Umsetzung im Alltag
  • Anstiften zum Lesen in der Bibel

Referentin: Gisela Beckmann, Gemeindereferentin und Regionalbeauftragte für Altenheimseelsorge in Düsseldorf und dem Rhein-Kreis-Neuss

Ort: Katholisch-Soziales Institut, Siegburg

Anmeldung: herchenbach@ksi.de

Termin: 18.11.2020 - 10:00 Uhr (ab 9.30 Uhr Stehkaffee) bis 19.11.2020 - 16:00 Uhr

Kosten: 65,- Euro für Ehrenamtliche | 185,- Euro für Hauptamtliche, inklusive Übernachtung und Verpflegung

Für: Ehren- und Hauptamtliche aus der kirchlichen Seniorenarbeit, der Seelsorge, Erwachsenenbildung, Beratung, sozialen Altenarbeit und Altenhilfe, Pastorale Dienste, Interessierte.

 

Forum kirchliche Seniorenarbeit am Weltseniorentag

Ideen-Wirk-Raum: „Seniorenarbeit weiter denken!“

Aufgrund der gesellschaftlichen Entwicklungen wollen ältere Menschen mehr denn je ihr Leben bis ins hohe Alter aktiv, vielfältig und selbstbestimmt gestalten. 

Wie kann in Anbetracht der aktuellen gesellschaftlichen und kirchlichen Veränderungen die Seniorenarbeit weiter gedacht werden? Welche Themen und Angebote sind erforderlich? Wie sieht die Zukunft der Freiwilligenarbeit in der Seniorenarbeit aus?

Hierzu laden wir Sie in einen Denk- und Resonanzraum ein, um aktuelle Entwicklungen in den Blick zu nehmen und neue - vielleicht auch ungewöhnliche - Ideen für die kirchliche Seniorenarbeit vor Ort weiter zu denken. 

Moderation: Susanne Konzet, ProjektWerkstatt Seniorenbildung, Bonn

Ort: Maternushaus Köln

Anmeldung: altenpastoral@erzbistum-koeln.de

Termin: 1. Oktober 2020, 9:30 Uhr bis 16:30 Uhr

Kosten: 10 Euro für Ehrenamtliche, 25 Euro für Hauptamtliche, inclusive Verpflegung

Elemente: Impulsvorträge, Workshops u.a. zu, Fundraising, Frischzelle, Engagementförderung weiter denken, Spiritualität in der Nachbarschaft. Hauskreise mit und für alte Menschen, Orts-Plan Alter. Lebenswirklichkeiten in den Blick nehmen und daraus lernen. 

Für: Ehren- und Hauptamtliche aus der kirchlichen Seniorenarbeit, der Seelsorge, Erwachsenenbildung, Beratung, sozialen Altenarbeit und Altenhilfe, Pastorale Dienste, Interessierte. 

 

Gottes Spuren im Alltag entdecken

Auf Anfrage organisieren wir für Sie und Ihre Gruppe „Spirituelle Tage für Menschen 55 Plus“:

In diesen drei Tagen finden Sie Zeit und Raum, die Gegenwart Gottes im alltäglichen Leben für sich neu zu entdecken. Wir orientieren uns bei dieser Spurensuche an biblischen Texten, die Lebensthemen beim Älterwerden ansprechen. So können Sie das eigene Leben in einem anderen Licht betrachten und neue Erfahrungen gewinnen.

Jede(r) sollte die Bereitschaft mitbringen, sich auf Übungen & Impulse einzulassen und offen sein, für den Austausch der Erfahrungen.

Elemente:

  • Bibelarbeit
  • Gebet
  • Stille
  • Meditation

Termin nach Vereinbarung

Moderation: Marga Dengs und Lucia Kirschbaum

Kosten je nach Tagungshaus und Bezuschussung unsererseits: 120 bis 150 Euro pro Person incl. Übernachtung und Beköstigung


Spurensuche - geistliche Wege ermöglichen und begleiten

Die Erzdiözese Freiburg lädt ältere Menschen ein, „Gottes Spuren im Alltag“ zu entdecken. Auf einem 4-wöchigen Übungsweg mit einer täglichen Besinnung am Morgen und einem Tagesrückblick, bei dem Erfreuliches und Beschwerliches in Gottes Hände gelegt wird, können ältere Menschen in eine tiefere Beziehung zu Gott hineinwachsen und neu Freude am Leben und Glauben finden.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier..